about

“Er war schön, der Sommer in Gedanken.”

So entstand der Name. In einer Unterhaltung mit meiner lieben Freundin Sandra am Ende des Sommers. Wir redeten über all die Dinge, die wir hatten tun wollen. Ganz viel grillen, lange Abende am Main sitzen und über alles reden, Gitarre spielen lernen, all die Filme gucken, die wir schon immer sehen wollten, und auf jeden Fall ganz viel glücklich sein.
Es war ein warmer Spätsommertag an dem man ganz wehmütig wird, weil man noch so viel vorhatte und der Sommer spürbar zu Ende geht. Dabei schien er vor Kurzem noch lang zu sein, beinahe ewig.
An so einem Tag entstand auch das Headerbild (ja, das kleine Mädchen mit dem pinken Pullover bin ich). Es war der perfekte Tag mit Freunden, Drachen steigen lassen und Kirschsaft. Ein Tag, wie man ihn nie vergisst.

Jetzt fragt ihr euch, was hat das mit dem Blog zu tun? Viel.
Denn genau darum geht es hier. Um Dinge und Tage, die das Leben schöner machen. Um gute Bücher, schöne Projekte, leckere Rezepte und tolle (manchmal auch verrückte) Ideen. Um das Leben in all seinen Farben. Um schöne Momente, Erinnerungen, Freunde, Waffeln und Kirschsaft.